Coronavirus

Aufgrund der Lockerungen der Corona-Regeln für den Sport im Innenbereich nehmen wir das Training wieder auf.
Dabei ist das folgende Hygienekonzept einzuhalten.

Hygienekonzept Schützengesellschaft Pfeddersheim

  • Betreten und Aufenthalt im Vereinsheims nur mit Mund/Nasen-Schutz gestattet.
  • Nichtmitgliedern ist der Zutritt nicht gestattet.
  • Handdesinfektion am Eingang ist vor dem Zutritt zu benutzen.
  • Eintrag Vorname, Name, Datum, Zeitpunkt Kommen/Gehen. (Eintrag mit eigenem Kugelschreiber).
  • Maske erst am Schießstand abnehmen.
  • Standaufsicht teilt dem Schützenden Standnummer zu.
  • Es dürfen sich nur maximal 6 Personen plus Aufsichtsperson gleichzeitig auf dem Schießstand aufhalten.
  • Schießzeit pro Schütze 45 Minuten.
  • Die Schießplätze sind durch Abtrennungen unterteilt.
  • Beim Verlassen des Schießstandes ist der Mund/Nasen-Schutz zu tragen.
  • Vereinswaffen werden nur vom Schießleiter ausgegeben und müssen nach jeder Benutzung vom Schützen desinfiziert werden.
  • Im Gast(wirtschafts)raum dürfen maximal 8 Personen an einem Tisch mit entsprechendem Abstand sitzen. Auf gute Belüftung ist zu achten. (Keine Maskenpflicht).
  • Es darf nur jeder zweite Tisch besetzt werden.
  • Bei gutem Wetter sind vorzugsweise die Plätze im Freien zu nutzen.
  • Den Kantinenraum (Küche) darf nur der Thekendienst (eine Person, Maskenpflicht) betreten. Keine Selbstbedienung.
  • Es werden keine Speisen angeboten.
  • Die Toiletten dürfen nur jeweils von einer Person betreten werden. Flüssigseife, Papiertrockentücher, Handdesinfektion ist bereitgestellt.
  • Die einzelnen Räume sind nacheinander und mit Abstand zu betreten.
  • Nach Benutzung der Auswertmaschine sind die Hände zu desinfizieren.

 

Hygienekonzept der Landesregierung Rheinland-Pfalz für den Sport im Innenbereich

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.